Danke…

Viele verschiedene Menschen von ganz jung bis ziemlich alt konnten wir schon mit unserer Musik erreichen und etwas in unseren Zuhörern bewirken. Sie sind dankbar, dass wir uns die Zeit genommen haben, damit Sie innehalten können.

Die meisten Danksagungen erreichen uns direkt nach den Auftritten: persönlich im Rahmen von Worten, Gesten oder Gefühlen. Doch auch in schriftlicher Form wird uns oft ein Dankeschön zum Ausdruck gebracht:

 

da2

 

… wir danken herzlich dafür, dass Sie uns den heutigen Nachmittag verschönert haben!

 

da3

 

 Ihnen und Ihrer Gruppe ein ganz herzliches „Dankeschön“ für die schönen Darbietungen. Wir haben es sehr genossen.

 

 

 

danke (3)

… dass Ihr unseren Hochzeitstag noch schöner, persönlicher und auf jeden Fall unvergesslich gemacht habt!
 

danke (1)

 

 

 

… von der Klön- und Kaffeerunde Lunsen
 

 

 

 

danke (2)

… für die musikalische Umrahmung unseres Laternenumzugs sagen alle Mitarbeiter und Kinder des Kindergartens Schwarme

 

danke (7)

… für Euren tollen Auftritt bei unserem Laternenumzug. Mit Musik und Gesang bekommt so ein Umzug gleich ein bisschen mehr Gemütlichkeit. – die Intscheder Eltern

 

danke (6)

 

 

für Eure musikalische Unterstützung bei der Andacht zur Goldenen Hochzeit unserer Eltern.
 

 

 

danke (5)

 

… für Ihren musikalischen Einsatz und die schöne Zeit, die Sie unseren Bewohnerinnen und Bewohnern geschenkt haben. – St. Johannisheim

 

danke (4)

 

… für die Unterstützung bei unseren Theateraufführungen. Mit Euch war alles noch erfolgreicher! – gem. Chor „Polyhymnia“

 

 

 

danke (8)

 

 

… dass ihr unser Montags-Café so schön musikalisch begleitet habt. – St. Johannisheim